Suchergebnisse

Wechseln zu: Navigation, Suche
Ergebnisse 1 bis 20 von 46
Erweiterte Suche

Suche in Namensräumen:

  
  
  
  
  
  
  
  
  • …Ada von Schnitzler, war eine Kölner Besitzbürgerin, Kunstmäzenin - und Mutter von Freya von Moltke. …nitzler war ihr Onkel, Tilla Mumm von Schwarzenstein ihre Tante. Eine Großmutter stammte aus der Kölner Familie vom Rath. Ihre Cousine Ottilie Marie Edith
    7 KB (988 Wörter) - 13:44, 3. Mai 2021
  • …zu den Zanders-Damen. Besonders mit der 1915 verwitweten [[Olga Zanders]], Mutter von sechs Kindern, entwickelte sie eine innige Bindung. Olga wurde ihr Freu
    17 KB (2.406 Wörter) - 18:03, 17. Mai 2019
  • …ers einer (Munitions-?)Fabrik zum Thema machte. Dieser fragt, ob es seiner Mutter gut gehe. Wieder steht die Erzählerin 1939 in einer metallverarbeitenden F …rteig, Frieden) und nazistischen Narrativen (Mutteropfer, Überhöhung der Mutter) passte sie sich der herrschenden Ideologie an.
    8 KB (1.035 Wörter) - 18:10, 17. Mai 2019
  • …syl in Köln-Ehrenfeld praktizierte, und der Luise (Lucie) Rothschild. Die Mutter war Vorstandsmitglied des [[Kölner Vereins für jüdische Krankenpflegerin …05-1933<ref>Enthält u.a.: Großpostkarten von Familienmitgliedern (Vater, Mutter, Bruder Paul, Verwandte, Freundinnen, Studienfreunde und -freundinnen, Beru
    18 KB (2.565 Wörter) - 11:36, 23. Aug. 2021
  • …eigenen Freude.'' <ref>EB, S. 79/80</ref> Trotz der Herkunft war die Großmutter zeitweilig zur Berufstätigkeit gezwungen: ''Ihr Bruder verspielte ihren el …v Klavier gespielt, dies wurde von der Stiefmutter zunächst verboten. Die Mutter wurde ''Manisch-depressiv! – Wie eine Kurve der Temperatur – Auf und ab
    19 KB (2.938 Wörter) - 18:08, 17. Mai 2019
  • …und Mütterschulung''' oder auch bzw. ''Örtliche Erholungsfürsorge für Mutter und Kind'', weil sie erkannt hatte, dass viele Mütter in der Weimarer Repu
    21 KB (3.004 Wörter) - 18:29, 17. Mai 2019
  • …schedler aus Männedorf, der 1829 in Zürich das Bürgerrecht erwarb. Ihre Mutter war die Augsburgerin Anna (Elisabeth) TAUBER aus Führt (1831-1890), der Va …hwester Emma (sic, Emma war laut Martin Bindschedler ein Kind der gleichen Mutter, die Wikiverf.) die zur Zeit der Abfassung von Ida Bindschedlers Büchern b
    11 KB (1.570 Wörter) - 18:06, 4. Nov. 2012
  • Die Mutter engagierte sich in der lokalen jüdischen Gemeinde, der Vater war Bankier.
    10 KB (1.352 Wörter) - 12:52, 2. Mai 2019
  • Ihre Mutter war Selma ("Lily") NN, ihr Vater Generalmajor Frieduhelm von Ranke. Die His
    2 KB (342 Wörter) - 18:07, 4. Nov. 2012
  • …tlich aus einer Familie von Kaufleuten aus dem Umkreis von Heidelberg. Ihr Mutter war dann Therese Hirsch (* 1853 in Ladenburg am Neckar; † 1925 in Köln),
    10 KB (1.478 Wörter) - 18:12, 17. Mai 2019
  • * Mutter Ey. Drehbuch / Fernsehspiel, Köln 1988.
    10 KB (1.270 Wörter) - 18:13, 17. Mai 2019
  • …ftigung mit dem jüdischen Köln war für die vielbeschäftigte Frau (und Mutter) eine Begegnung:
    11 KB (1.623 Wörter) - 14:41, 24. Jun. 2013
  • …n Geiger - stammte aus einer schlesischen Förster-und Beamtenfamilie. Die Mutter kam aus dem Märkischen und hatte hugenottische VorfahrInnen. Von ihr habe
    16 KB (2.423 Wörter) - 18:13, 17. Mai 2019
  • …alschule von Johannes Walter-Kurau in Berlin. Mit Mühe konnte sie von der Mutter die Erlaubnis erringen, ab 1920 für ca. ein Jahr nach berlin zu dürfen. D
    13 KB (1.899 Wörter) - 18:05, 17. Mai 2019
  • …rsippt“. Die DHfLÜ wurde von der neuen Regierung geschlossen. Die junge Mutter bildete sich bis 1935 an der ''Günther-Schule Berlin'' weiter und erwarb d
    22 KB (3.083 Wörter) - 18:10, 17. Mai 2019
  • Ihre Mutter hieß Anna Abeken.<ref>http://gw4.geneanet.org/cvpolier?lang=de;p=lotte;n=m
    9 KB (1.388 Wörter) - 18:01, 17. Mai 2019
  • …assimilated Jews in Germany, or very many, did." Interview, S. 4</ref> Die Mutter kam aus Vilna, wo sie bereits studierte.<ref>Interview</ref> Sie unterstützte weiterhin den überkonfessionellen ''Verband für Mutter- und Kindesrecht'' und die ''Jüdische Volksküche'', die sich vor allem um
    15 KB (2.367 Wörter) - 13:21, 9. Feb. 2020
  • …Fuchs.</ref> Sie hatte einen Adoptivbruder namens Martin, geb. Henkel<ref>Mutter Agatha Henkel, geb. Fuchs, war mit Ferdinand Henkel verheiratet. Unser Info
    15 KB (2.092 Wörter) - 18:14, 17. Mai 2019
  • Dann wurden Mutter und Sohn ausgebombt, evakuiert, und sie kehrten erst 1947 nach Köln zurüc
    16 KB (2.222 Wörter) - 18:06, 17. Mai 2019
  • 1929 übernahm er von seiner Mutter auch die Geschäftsleitung als persönlich haftender Gesellschafter.
    3 KB (439 Wörter) - 18:25, 17. Mai 2019

Zeige (vorherige 20 | nächste 20) (20 | 50 | 100 | 250 | 500)