Marianne Mahlberg

Aus FrauenGeschichtsWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marianne Mahlberg (* 31.01.1914 in Köln, † 18.04.1981), Kölner Ruderin

Leben

Ruderinnen brauchten vergleichsweise lange (im Gegensatz zu den Schwimmerinnen) sich in Köln durchzusetzen und der erste Ruderverein für Kölner Studentinnen wurde erst 1927 gegründet. [1]

Als Ende Juli 1939 erstmals in Leipzig die Deutschen Frauenmeisterschaften ausgetragen wurden, ruderte Marianne Mahlberg, die seit 1937 im Kölner Club für Wassersport (CfW) trainierte, als Erste ans Ziel. [2] Sie gewann den Frauen-Einer vor ihren Mitkonkurrentinnen aus Hannoveraner und Lübecker Frauenrudervereinen - "0,7 Sekunden vor der zweiten und 0,9 Sekunden vor der dritten" Ruderin. [3]

Eta Streck (Jahrgang 1917), eine bekannte Ruderin aus Bonn, die auch mit Marianne Mahlberg trainiert hatte, erzählte 2015, daß der Kölner Club für Wassersport ein fortschrittlicher Verein gewesen sei und schon früh mit einer Frauenriege begonnen habe. Sie und Marianne Mahlberg trainierten zwei Mal wöchentlich im Hafen Deutz ("nicht auf dem Rhein") auf einer 100 Meter Regatta Strecke. An den Wochenenden fuhr man meistens zu Regatten ins Ruhrgebiet. [4]

Eta Streck erinnerte sich mit diesen Worten an die Umstände der Preisverleihung in Leipzig: "Das Gewässer hieß Flutgraben. Und als Preis gab es irgendwas Gestricktes, für Pokale war Hitler das Blech ausgegangen." [5]

Photo von Marianne Mahlberg: http://www.rrk-online.de/rudern/chronrudern/deumeiru/bil.deumei/mahlberg39c.jpg.

Einzelnachweise

  1. Rheintöchter, Schifferinnen, Badenixen und Kindsmörderinnen. Kölner Frauenleben am Rhein, hrsg. von Bettina Bab und Katharina Regenbrecht, Kölner Frauengeschichtsverein. Köln: Emons Verlag, 1999, S. 40-41
  2. Rheintöchter, Schifferinnen, Badenixen und Kindsmörderinnen. Kölner Frauenleben am Rhein, hrsg. von Bettina Bab und Katharina Regenbrecht, Kölner Frauengeschichtsverein. Köln: Emons Verlag, 1999, S. 43
  3. http://www.rrk-online.de/rudern/chronrudern/deumeiru/dm-f-einer.htm
  4. Europäische Rhein Regatta, 2. Mai 2015, 24. Eurega, Interview mit Ulrike Bajohr, S. 14 - 15
  5. Europäische Rhein Regatta, 2. Mai 2015, 24. Eurega, Interview mit Ulrike Bajohr, S. 15


FrauenGeschichtsWiki ist ein Projekt des Kölner Frauengeschichtsverein e.V. Viele Informationen stammen aus unserem Vereinsarchiv. Wir freuen uns über weitere Hinweise an kfvg@netcologne.de